Anmeldung / Übertritt

Anmeldung an der JWR:

Wir freuen uns, dass Sie Ihr Kind bei uns an der JWR anmelden wollen.

Die Anmeldung bei Schulübertritt zum neuen Schuljahr erfolgt nur noch digital.

Informationen über die JWR:

Verschaffen Sie sich gerne mit folgenden Reitern unserer Homepage einen ersten Eindruck über die JWR verschaffen.
Wir empfehlen:
  • "Schulinfos" (dort finden Sie unser Schulleitungsteam und die Verwaltung),
  • "Unterricht" (unsere unterrichtlichen und pädagogischen Besonderheiten) und
  • "Schulleben" (Aktionen an der JWR).
JWR Film Logo
 
 Und hier: Cooler Film über unsere Schule.
 Beim Klick auf das Logo öffnet sich ein youtube Video.
 
 
Information zur JWR finden Sie jetzt hier nochmals kompakt in unserem Flyer:
 
Digitale Anmeldung - So gehts:
Die Anmeldung an die JWR erfolgt digital über den folgenden externen Link: www.schulantrag.de/?sch=0521
Sie werden dabei schrittweise durch verschiedene aufnahmerelevante Informationen und Fragen geführt. Am Ende generiert das Programm die Formblätter, die Sie bitte ausdrucken und unterschrieben zur Anmeldung mit an die Schule bringen oder auf postalischem Weg an die Schule senden.
Wir empfehlen außerdem: Buchen Sie sich ein Anmelde-Zeitfenster für die Anmeldetage, das verkürzt Ihre Wartezeit.
 
Folgende Dokumente werden zur Anmeldung benötigt:
- Geburtsurkunde (evtl. Sorgerechtsbescheid)
- Übertrittszeugnis (im Original)
- 3 Passbilder
- das Impfbuch oder ein sonstiger Nachweis zum Masernschutz
 
Wer nicht persönlich zur Einschreibung an die Schule kommen möchte, hat die Möglichkeit, die Anmeldeformulare mit allen Unterlagen in den Briefkasten der Johann-Winklhofer-Realschule (am Eingangstor neben der Bushaltestelle) zu werfen oder per Post an die Schule zu schicken.
 
Die Adresse der Schule lautet:
Johann-Winklhofer Realschule
-Sekretariat-
Platanenstraße 2
86899 Landsberg am Lech
E-mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 08191-92640 (ab 7:30 - 15:00 Uhr)

Zusätzliche Formulare zur Anmeldung für die 5. Jgst.:

Hat Ihr Kind bislang den Ethikunterricht als ordentliches Lehrfach besucht und möchte zum neuen Schuljahr in den evangelischen oder katholischen Religionsunterricht wechseln wollen, bitten wir Sie, den folgenden Antrag ausgefüllt im Sekretariat der JWR abzugeben. Ein Wechsel während des laufenden Schuljahres ist aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich.

Allgemeine Informationen zum Probeunterricht:
Bei einem Notendurchschnitt ab 3,00 und schlechter ist der Probeunterricht erforderlich. Es werden bundeslandeseinheitliche Aufgaben bearbeitet.
Inhalte des Probeunterrichts sind:
Im Fach Deutsch: Aufsatz (z.B. Bildergeschichte, Textverständnis), Sprachlehre (Zeitstufen, Wortarten), Satzglieder u.a.
Im Fach Mathematik: Textrechnen, Zahlenrechnen (Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division), Geometrie u.a.
Zur Vorbereitung dieses Unterrichts bieten verschiedene Verlage Materialien an. Weitere Informationen zum Probeunterricht und Aufgaben des Vorjahres finden Sie im Internet unter: https://www.realschulebayern.de/eltern/pruefungen/probeunterricht/ 

Zusätzliche Formulare zur Anmeldung für die 6. - 10. Jgst.: 

Hat Ihr Kind bislang den Ethikunterricht als ordentliches Lehrfach besucht und möchte zum neuen Schuljahr in den evangelischen oder katholischen Religionsunterricht wechseln wollen, bitten wir Sie, den folgenden Antrag ausgefüllt im Sekretariat der JWR abzugeben. Ein Wechsel während des laufenden Schuljahres ist aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich.

Weitere Informationen zum Übertrittsverfahren gemäß der Vorgaben des Bayerischen Staatsministerums für Unterricht und Kultus erhalten Sie über folgenden Link: http://www.km.bayern.de/eltern/schularten/uebertritt-schulartwechsel.html

Inhalte, die in den Aufnahmeprüfungen (in die 6. Jgst. und höher) abgeprüft werden, finden Sie im aktuellen Lehrplan der Realschule:

Hinweise zum Übertritt in den Zweig IIIb (Kunst):

Bitte nehmen Sie vor der Anmeldung Kontakt mit der Schulberatung der JWR (Frau Meier-Pomp) und der Fachschaftsleitung Kunst auf (Termine über das Sekretariat erhältlich), wenn Sie sich für den Zweig IIIb entschieden haben. In diesem Erstgespräch können viele Fragen geklärt und Voraussetzungen zur Aufnahme besprochen werden. Sie erhalten hier auch Hinweise zum Erwartungshorizont und ggf. den nachzuholenden Unterrichtsstoff.
 
Zur Aufnahme in die 8. Jgst. ist das Einreichen einer Kunstmappe mit drei Arbeiten vor der Anmeldung erfolderlich.
Zur Aufnahme in die 9. Jgst. ist das Einreichen einer Kunstmappe mit vier bis fünf Arbeiten erforderlich, ebenfalls vor dem Anmeldezeitraum.
Zur Aufnahme in die 10. Jgst. geben wir grundsätzlich zu bedenken, dass hier umfangreicher Theorie und Praxisstoff nachzuholen ist. Bitte halten Sie dringend vor dem Anmeldezeitraum mit uns Rücksprache. Sollte nach diesen Erstgesprächen mit Frau Meier-Pomp und der Fachschaft Kunst nichts gegen eine Aufnahme sprechen, ist das Einreichen einer Kunstmappe mit fünf bis sechs praktischen Arbeiten vor der Anmeldung erforderlich. Es wird darüber hinaus eine Aufnahmeprüfung am Ende der Sommerferien geben, die 60-90min dauern wird und den Stoff der 9. Klasse abprüft (zwei Teilbereiche: Kunstgeschichte und Bildbetrachtung).