Lernen während Corona

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
nachdem uns Corona möglicherweise erneut in den Homeoffice-Modus setzen könnte, haben wir hier einige wichtige Hinweise für Sie und für Ihre Kinder zusammengestellt.

Wir empfehlen Ihnen, gemeinsam mit Ihren Kindern einen eigenen Stundenplan für die Zeit zuhause zu entwerfen, so dass Ihre Kinder jeden Tag den entfallenen Unterricht aufarbeiten können. Hierzu können Sie sich z.B. am Stundenplan Ihrer Kinder orientieren, um den Lernstoff zu strukturieren und die Fächer im Blick zu behalten.

Liebe Schülerinnen und Schüler,
Der Lernstoff, den Ihr bitte selbstständig bearbeitet, wird über den schulmanager im Modul "Lernen" gestellt. Manchmal ist das System überlastet, deshalb bitten wir euch auch am Nachmittag oder frühen Abend nach neuem Lernstoff zu schauen. Erfahrungsgemäß läuft das System dann besser. Ladet euch die Informationen runter oder druckt sie euch aus, so könnt ihr am Nachmittag oder Vormittag des nächsten Tages daran arbeiten. Nach eurer Rückkehr an die Schule wird alles sorgfältig wiederholt und ihr könnt Fragen zu allem, was ihr nicht verstanden habt, stellen. 

Welche Inhalte und Angebote gibt es zusätzlich, wenn Ihr euch mal nicht einloggen konnt:

1. Wiederholt das, was Ihr gerade im Unterricht durchgenommen habt. Wiederholt und lernt eure Fachbegriffe, rechnet bereits gelöste Augaben durch und vergleicht die Lösungen, wiederholt Rechenarten, vertieft euren Wortschatz in den Fremdsprachen. Nutzt die Zeit, um Übungsaufsätze oder Teile davon zu erstellen, lest ein Buch oder die Lektüre, die gerade behandelt wird usw... Das heißt:nNutzt die Zeit, evtl. entstandene Lücken zu schließen und zu üben.

2. Arbeitet mit den Checklisten, die ihr bekommen habt und die wir zur Vorbereitung der Schulaufgaben normalerweise verwenden. Hier findet ihr die Aufgaben, die zu den durchgenommenen Themen passen. Schätzt euch auch selbst ein und wiederholt das Thema, das euch schwer gefallen ist bis ihr euch sicher fühlt.

3. In der BR Mediathek (den Reiter findet ihr auf der angegebenen Seite) könnt ihr verschiedene Lernvideos ansehen. Erweitert eure Wissen, vertieft, was ihr schon könnt. https://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/index.html

4. Auch die Plattform planet-schule des SWR und WDR bietet zu verschiedenen Themen Videomaterial, mit dem ihr euer Wissen vertiefen könnt. https://www.planet-schule.de/

5. Informiert euch über Verhaltensregeln in Zeiten von Corona und übt sie ein https://www.bzga.de/. Schulschließung bedeutet nicht, dass wir Ferien haben. Vermeidet in den kommenden Wochen alle unnötigen sozialen Kontakte und bleibt zu Hause. Die Schließung der Schulen würde ihren Sinn verlieren, wenn ihr die entfallene Schulzeit in Einkaufszentren, bei Freunden oder mit anderen Aktivitäten mit Menschenmengen verbringt. Nehmt besonders Rücksicht auf ältere Menschen (Großeltern) und Menschen mit geschwächtem Immunsystem (z.B. durch Vorerkrankungen), indem ihr Besuche vermeidet.

Wir wünschen uns allen gutes Durchhaltevermögen für die kommenden Wochen und sind uns sicher, dass wir gemeinsam diese Herausforderung bestehen werden.

Die Schulleitung und Lehrkräfte der JWR